Kollektion "Mokume Silver"

Eine Mokume Gane Schmuck Kollektion von Michael Wiesner

Die Kollektion "Mokume Silver" wurde von Michael Wiesner, einer der beiden Inhaber von "Wiesner - Die Goldschmiede" entworfen, und hatte zum Ziel, eine kleine aber feine Linie von Mokume Gane Schmuckstücken anbieten zu können, die sowohl die Einzigartigkeit dieser wunderbaren Handwerkskunst, als auch die kostenmäßigen Vorteile der Kleinserienfertigung vereint. Ziel war es, Unikate zu schaffen, die preislich deutlich unter der sonst üblichen Einzelstückfertigung der Mokume Gane liegen, um diese wundervolle Schmiedetechnik und ihre optischen Reize einem größeren Liebhaberkreis zu eröffnen.

Mokume Gane Schmuck und CAD Entwurf

Mit aus den oben genannten Gründen hat Michael Wiesner die vier Grundmodelle Funa, Kora, Gongu und Kokoro mittels CAD Konstruktion entworfen und die Grundkörper dieser Schmuckstücke damit bereits für den Schmuckguss vorbereitet. So können heute aus Formen, welche direkt aus den CAD-Zeichnungen gefertigt wurden, die Grundkörper der Mokume Gane Silver Kollektion in Silber gegossen werden. Ebenso konnten Stahlformen als Negativformen gefräst werden, in denen Markus Wiesner die kunstvoll vorbereiteten Mokume Gane Elemente in Form schmieden kann. Diese passen dann exakt auf die zuvor gegossenen Grundkörper der Schmuckstücke. Dort werden die Mokume Gane Elemente dann aufgelötet und die Übergänge zum schlichten Silber versäubert.

Welche Modelle gibt es bislang aus der "Mokume Silver" Kollektion

Grundsätzlich unterscheiden sich die folgenden Modelle, von denen es jeweils Anhänger, Ring und Ohrstecker gibt:

Weitere Linien sind für 2022 geplant und bereits im Entwurf.

 

 

 

 

 

The fields marked with * are required.