Mokume Gane japanische Partnerringe

Der Austausch von Ringen steht symbolisch für die Vereinigung der Partner und für den Anbeginn einer neuen Zeit. Um dem Ereignis die geeignete Bühne und gleichzeitig die höchstmöglichen Wert werden bei Herstellung der Partnerringe wertvolle Metalle verwendet. Eine besondere Form hiervon ist das Mokume Gane bei dem nach der japanischen Kunst die Partnerringe erschaffen werden. Verschiedene Metalle werden miteinander verschweißt und bearbeitet, wobei durch diese Vorgang Maserungen im Metallblock entstehen, die einzigartig sind. Bei Partnerringe wird darauf geachtet, dass diese aus dem gleichen Schichtblock hergestellt werden um eine größtmögliche Ähnlichkeiten zu gewährleisten.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.