Eheringe in Boire Mokume Gane

Mokume Gane Eheringe Boire mit kräftigem Rotgold. Faszinierend das Spiel der Edelmetalle

2.560,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 30 Tage

Damenring | Breite:

Herrenring | Breite:

Menge
  • Ringe.Boire
  • Markus Wiesner
  • Boire
  • 9213140
Boire Mokume Gane Eheringe mit kräftigem Rotgold Für alle Liebhaber des roten Edelmetalls sind... mehr
"Eheringe in Boire Mokume Gane"

Boire Mokume Gane Eheringe mit kräftigem Rotgold

Für alle Liebhaber des roten Edelmetalls sind die Mokume Gane Eheringe Boire ein wahrer Hingucker. Aber auch, wer sich bislang nicht so sehr vom Rotgold begeistern ließ, kann hier eine ganz andere Erscheinungsweise des dominanten Edelmetalls erleben. In wildem Zusammenspiel mit den Metallen Silber und Palladium entfaltet es nämlich einerseits seine typische rote Farbe, wirkt jedoch andererseits nicht ganz so Vordergründig. Die Mokume Gane als lebendige Schmiedetechnik bietet hier ein wundervolles Spiel. Das weiße Silber harmonisiert die sonst sehr kräftige rote Farbe des Rotgoldes. Kräftig Grau sorgt das Palladium für den notwendigen Kontrast bei diesem Paar Mokume Gane Eheringe.

Variationen von Mokume Gane Eheringen

Besonders faszinierend an den Mokume Gane Eheringen Boire ist, dass diese im Grundaufbau die gleiche Zusammensetzung wie die Mokume Gane Trauringe Limba besitzen. Und doch entsteht durch das Austauschen von Geldbgold duch Rotgold, sowie eine andere Oberflächengestaltung, ein komplett neues Design. Der Vielfalt der Mokume Gane sind keine Grenzen gesetzt. Jede neue Komposition der Metalle wird dabei zu einem spannenden Abenteuer, welches Goldschmiedemeister Markus Wiesner immer wieder aufs Neue fasziniert und antreibt. Lassen auch Sie sich ein auf das Abenteuer der Mokume Gane Eheringe.

 

Mokume Gane Eheringe Boire in den Details:

  • Die Materialien sind Rotgold 585, Palladium 500, Silber 925
  • Ringbreiten von 4 bis 10 mm sind möglich
  • Profilhöhe der Ringe ist 2 mm
  • Das Profil, leicht gewölbt
  • fugenlos mit rundum laufendem Muster geschmiedet
Artist: Markus Wiesner
Markus Wiesner | Gold- und Silberschmiedemeister  Geboren am 03.02.1973 in Ludwigsburg... mehr
Herstellerinformation "Markus Wiesner"
Markus Wiesner

Markus Wiesner | Gold- und Silberschmiedemeister 

  • Geboren am 03.02.1973 in Ludwigsburg verheiratet, 1 Kind
  • 1990-1992 Berufsfachschule für Goldschmiede in Pforzheim
  • 1993-1994  Goldschmiede Theile in Fellbach Ausbildung zum Goldschmied
  • 1995-1998 Goldschmiede Theile in Fellbach Gesellenstelle
  • 1999-2000 Meisterschule an der Goldschmiedeschule in Pforzheim | Abschluss als Gold- und Silberschmiedemeister
  • seit 2001 Selbständig im Familienbetrieb Goldschmiede Wiesner OHG
  • 2006 Mokume Gane Kurs in Pforzheim
  • 2008 Damaststahlkurs bei Fred Schmalz in Knetzgau
  • 2010 Mokume Gane Happening am Ravstedhus in Dänemark

 

Mokume Gane Trauringe aus Leidenschaft

Goldschmiedemeister Markus Wiesner, ist einer von zwei Inhabern von "Wiesner - Die Goldschmiede" und fertigt seit 2006 mit Begeisterung und Leidenschaft Mokume Gane Trauringe und Schmuck. Dabei hat Markus Wiesner sich grundsätzlich der klassischen Schmiedetechnik im Endlos-Verfahren verschrieben. Diese Mokume Gane Trauringe, welche ohne Naht und Stoßfuge geschmiedet werden, symbolisieren auf einzigartige Art und Weise die Unvergäglichkeit der Liebe.

Dass die Mokume Gane Trauringe von "Wiesner - Die Goldschmiede" jeweils auch mit Stoßfuge angeboten werden, dient jediglich der Bewusstmachung, dass es Unterschiede in der Qualität gibt. Da einige Anbieter dieser Trauringen diese mit Stoßfuge fertigen und anbieten, und dies nicht immer sofort ersichtlich ist, der Preis jedoch deutlich günstiger ausfällt, stellen wir dies in unserer Präsentation direkt gegenüber.

Der zweite Inhaber von "Wiesner-Die Goldschmiede" ist Michael Wiesner. Als gelernter Kaufmann und Betriebswirt (VWA), füllt er den Bereich von Fotografie, Webdesign, Produktideen und -präsentation, sowie Marketing aus. Im Bereich der Ideenfindung gehen bislang die Kollektionen Sternzeichenringe ( 2001), Mamaringe (2004) auf sein Konto. Ebenso ist er für die Entdeckung der Mokume Gane Technik als interessante Schmiedekunst für "Wiesner-Die Goldschmiede" verantwortlich.

Weitere Werke von Markus Wiesner
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Eheringe in Boire Mokume Gane"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen