Bergkristall

Bergkristall:

Er wird häufig als Diamantersatz oder bei Modesschmuck verwendet. Teilweise werden tonnenschwere Bergkristalle gefunden, die aber meist von schlechter Qualität sind. Schleifwürdige Steine die in der Schmuckindustrie Verwendung finden sind relativ selten. Die bedeutesten Vorkommen des Bergkristalls sind in USA, Madagaskar, Brasilien und in den Alpen. Sein Name kommt von griechischen krystallos - Eis, man hielt den Bergkristall für ewig Gefrorenes.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.