Diamant

Der Diamant ist ist der härteste Edelstein, er hat die Härte 10 nach Mohs. Es gibt keine härteren Stein als den Diamanten, aus diesem Grund gilt er als nahezu unvergänglich. Seinen Namen hat er aus dem griechischen „adamas“ der Unbezwingbare. Aus diesem Grund wird der Diamant sehr gerne in Trauringe und Verlobungsringe eingearbeitet. Insbesondere große Solitair Diamanten werden in Verlobungsringen sehr gerne verwendet. Eines unserer Modelle aus der Mokume Gane Kollektion, mit 0,50 Karat Diamant ist der Verlobungsring Hanzu. Der Diamant entsteht in sehr großer Tiefe ca. 150 – 300 km, bei sehr hohen Temperaturen und großem Druck aus Kohlenstoff. Die Kimberley -Mine war der berühmteste Fundort von Diamanten. Von 1871 –bis 1908 wurden dort Diamanten ohne den Einsatz von Maschinen abgebaut. So entstand das Big Hole. Es ist das größte Loch das je Menschenhand gegraben wurde. Es hat einen Durchmesser von 460 Metern und ist 1070 Meter tief. Heute werden in über zwanzig Ländern Diamanten abgebaut. Die bekanntesten sind unter anderen Südafrika, Namibia , Zaire, Venezuela und Russland. Schon seit Jahrhunderten wird der Diamant zu Schmuckzwecken verwendet. Wegen seines starken Glanzes , seiner Seltenheit und hohen Härte nennt man den Diamanten auch den König der Edelsteine. Der Wert eines Diamant wird international durch die 4 C's Colour (Farbe), Clarity (Reinheit), Cut (Schliff) und Carat (Gewicht) festgelegt. Je weißer ein Diamant ist und keine Einschlüsse hat, desto wertvoller ist er. Mit zunehmender gelblicher Farbe und zunehmenden Einschlüssen nimmt sein Wert ab. Einige der berühmtesten Diamanten kann man heute in den Museen der Welt bewundern. Im Grünen Gewölbe in Dresden ist der 41 ct große Diamant Dresden ausgestellt. Im Tower of London findet man Cullinan I auch der Stern von Afrika genannt, er ist mit 530,20 ct der größte geschliffene Diamant. Er schmückt das Zepter der englischen Königsinsignien. Auch den Kohinoor 108,93 ct kann Tower in London bewundern.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.